Viel Trinken – alles klar! Aber was?

Tipps & Tricks

In diesem Beitragt erhaltet ihr tolle Tipps rund um das Thema trinken und leckere Getränke-Rezepte zum selber mixen.

Um in der Schule aufnahmefähig zu sein und geistige Leistung bringen zu können, sollten Kinder während des ganzen Tages regelmäßig trinken. Aber nicht nur die Menge, sondern auch das richtige Getränk ist ausschlaggebend.

 

Welche Getränke anbieten?

Geeignete Durstlöscher sind Getränke wie Wasser, ungesüßter Früchtetee oder mit reichlich Wasser verdünnte Fruchtsäfte (im Verhältnis 3 Teile Wasser zu 1 Teil Fruchtsaft).

Softdrinks wie Limonaden enthalten nur einen verschwindend geringen Anteil an Fruchtsaft, dafür aber viel Zucker. Somit löschen sie nicht den Durst, sondern machen eher noch mehr Durst, schaden auf Dauer den Zähnen, erhöhen das Diabetesrisiko und machen dick. Außerdem machen sie noch mehr Heißhunger auf Zucker. Daher sollten diese Getränke nur ausnahmsweise angeboten werden. Ähnlich verhält es sind auch mit Fruchtnektaren.

Es gibt auf dem Markt so genannte Kindergetränke, denen Vitamine, Mineralstoffe etc. zugesetzt werden. Diese Beigaben sollen meist nur zum Kauf anregen. Wenn dein Kind sich ausgewogen ernährt, sind diese Zugaben nicht notwendig.

 

Tipps für's richtige Trinken:

  • Wasser ist der beste Durstlöscher.
  • An heißen Tagen oder beim Sport solltest du dein Kind immer wieder zum Trinken animieren
  • Dein Kind sollte immer genügend Getränke mit zur Schule nehmen.
  • Milch zählt nicht als Getränk sondern als Zwischenmahlzeit.
  • Kindergetränke sind meist zuckerreich und nicht notwendig.
  • Immer wieder über Tag verteilt unterschiedliche (zuckerfreie) Getränke anbieten.

 

4 leckere Getränketipps zum selber mixen…

COOL APPLE (ergibt ca. einen Liter)

Zutaten: 2 Beutel Pfefferminztee, 2 Beutel Apfeltee, 800 ml kochendes Wasser und 200 ml Apfelsaft.

Teebeutel mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 6-10 Minuten ziehen lassen. Den Apfelsaft dazugeben. Um das Getränk schnell abkühlen zu lassen, kann es zunächst in ein kaltes Wasserbad gestellt werden. Danach sollte es im Kühlschrank gekühlt werden.

 

GRÜNER ZAUBERTRANK (ergibt ca. einen Liter)

Zutaten: 4 reife Kiwis, 400 ml Limetten- oder Zitronenlimonade, 500 ml Mineralwasser.

Kiwis schälen und pürieren, in eine Glaskaraffe geben und Kiwipüree mit der Limonade und dem Mineralwasser auffüllen. Im Kühlschrank aufbewahren.

 

ROTKÄPPCHEN (ergibt ca. einen Liter)

Zutaten: 4 Beutel roter Früchtetee, 750 ml kochendes Wasser und 250 ml roter Traubensaft.

Teebeutel mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 6-10 Minuten ziehen lassen. Den Traubensaft dazugeben. Dieses Getränk kann heiß und kalt getrunken werden.

 

RED REFRESHER  (für 1 Glas)

Zutaten: 1 Orange, komplette Schale und etwas weiße Haut entfernt und entkernt, 85 g gekochte Rote Bete, 3 EL Naturjoghurt, 75 ml kaltes Wasser

Eine Orangenspalte herausschneiden, halbieren und beiseitelegen, den Rest grob hacken. Rote Bete und Orange im Mixer glatt pürieren. Joghurt und Wasser zufügen und untermixen. In ein Glas gießen und genießen :)

 

Weitere clevere Tipps:

  • Je höher der Fruchtanteil im Saft, umso weniger Zucker und umso mehr Vitamine und wertvolle Inhaltsstoffe sind enthalten
  • Fein pürierte Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren...) mit eiskaltem Wasser aufgefüllt, schmeckt toll und ist ganz Kalorienarm.
  • Wasser kann einfach mit Zitronen-, Limettenscheiben oder frischer Minze aufgepeppt werden.
  • Oder habt Ihr schon mal Eiswürfel aus Fruchtpüree im Wasser probiert? Sieht klasse aus und schmeckt auch so.

 

Fazit:

Vor allem bei heißen Temperaturen ist es immer wichtig, viel zu trinken. Eure Kinder sollten daher immer genügend Getränke mit zur Schule nehmen. Abwechslung erleichtert hierbei das ausreichende Trinken. Und als Durstlöscher sollte Ihr euren Kinder am besten Schorle oder ungesüßten Kräuter- oder Früchtetee an. Oder gleich Wasser.