So reinigst du deinen Schulranzen

Produkte Tipps & Tricks

Der Schulranzen ist jeden Tag dabei: er begleitet dein Kind in die Schule, wird im Bus mitgenommen oder dient nach Schulschluss als Fußballtor. Das alles geht nicht spurlos an dem guten Stück vorbei: Flecken, Striemen und Kleckse zeugen von den kleinen und großen Abenteuern deines Kindes. Hier erfährst du, wie du ihn wieder in neuem Glanz erstrahlen lässt.

Waschmaschine: bitte nicht!

Erste Regel bei der Reinigung des Schulranzens: Stecke ihn niemals in die Waschmaschine. Zum einen wird er dort nicht gut rein passen, zum anderen ist der Schulranzen imprägniert damit er Nässe und Regen bis zu einem gewissen Grad standhält. Ein Waschgang würde die Imprägnierung auflösen und die wasserabweisenden Eigenschaften wären dahin.

 

So bereitest du den Schulranzen auf die Reinigung vor

Nehme dir stattdessen ein bisschen Zeit, der treue Begleiter hat es verdient. Leere den Schulranzen komplett aus, damit die Schulutensilien nicht nass werden. Stelle ihn einmal auf den Kopf und schüttele ihn aus, um Krümel und groben Dreck vorab zu beseitigen. Bürste den groben Schmutz vorsichtig ab.

 

Mit Spülmittel und Wasser gegen die Flecken

Um Dreck und Flecken loszuwerden, fülle warmes Wasser in einen Putzeimer und gebe etwas Spülmittel dazu. Am besten nimmst du einen Schwamm um den Verschmutzungen auf den Leib zu rücken. Bei einigen wasserlöslichen Substanzen, wie eingetrockneten Wasserfarben beispielsweise, genügt schon wenig Spülwasser, um die Flecken zu entfernen. Je hartnäckiger der Fleck ist, desto mehr Wasser musst du nehmen und Druck mit der Hand ausüben. Manchmal bietet es sich an, mit Schwämmen zu arbeiten, die eine aufgeraute Rückseite haben, um etwas grober vorgehen zu können. Verwende nicht zu viel Spülmittel bzw. entferne Schaumrückstände am Ende mit klarem Wasser.

McNeill Schulranzen haben eine Bodenwanne aus Plastik, die die Unterseite des Ranzens verstärkt. Häufig ist diese besonders dreckig, da sie am meisten den Boden berührt. Das Plastik kannst du mit viel Wasser und nicht nur mit einem Schwamm, sondern auch einer Bürste bearbeiten - die Bodenwanne hält das aus.

 

Das Innenleben nicht vergessen

Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kannst du dich um den Innenraum des Ranzens kümmern, denn auch er hat unter dem Alltag zu leiden: Buntstiftspuren oder Fettflecken vom Pausenbrot sind häufig im Schulranzen anzutreffen. Gehe für die Reinigung genauso vor wie an der Außenseite und reibe die Flecken mit Spülwasser aus. 

 

Den Schulranzen trocknen lassen

Bist du zufrieden mit dem Ergebnis? Dann lasse den Schulranzen in Ruhe in der Sonne oder an einem anderen warmen Ort trocknen. Am besten du lässt dazu anfangs den Ranzen offen stehen, damit die Feuchtigkeit aus dem Innenraum gut austreten kann. Wenn der Ranzen innen trocken ist, schließe den Deckel, damit auch der Überschlag genug Sonne und Wärme abbekommt. Danach kann der Schulranzen wieder mit allen Schulutensilien bepackt werden und ist bereit, mit deinem Kind wieder voll durchzustarten.

 

Schulranzen kaufen

Funkelnagelneue Schulranzen, die noch dazu perfekt ergonomisch und super stylisch sind, bekommst du bei deinem McNeill Fachhändler oder in unserem Onlineshop.